Der Verein
Vereinsmeisterschaft 2011
12.09.2021 - 22:22



Ganz einfach:

Vereinsmeisterschaft 2011 Runde 9.



das ist los! glücklich

6 Spieler trafen sich an diesem Monatg um die neunte Runde der Vereinsmeisterschaft zu bestreiten. Neu im Turnier ist Stefan Hobert, der zwar keine Chancen mehr auf den Turniersieg hat aber so sein Spiel weiter verbessern konnte.



An diesem Montag kam es zu folgenden Begegnungen:

Guido Mudersbach - Robin Weiß
Nils Fehrensen - Dennis Reh
Stefan Hobert - Alex Schwier


Neuzugang bei der Vereinsmeisterschaft: Stefan Hobert



Alex gegen Stefan


Stefan Hobert VS Alex Schwier



Im Duell zwischen Turnierneuling Stefan und Alex stand es lange Zeit Figurentechnisch ausgeglichen. Alex hatte lediglich einen Läufer und Stefan einen Springer neben den Türmen als Leichtfigur.

Jetzt werden viele Denken der Springer ist schlechter als ein Läufer doch wie uns Jeremy Sielman lehrte kommt dies auf die Stellung an und die sprach für Stefan.
Stefan konnte seinen Springer sehr gut zentral positionieren ohne das Alex diesen schnell und Problemlos vertreiben konnte.

So gelang es Stefan gegen Ende seine zwischenzeitlich 2 erspielten Mehrbauern zu verwerten und setzte noch vor der Umwandlung zur Dame matt. Dies sollte der einzige Weißsieg in dieser Runde sein.1-0


Dennis Reh



Alex Schwier


Nils Fehrensen VS Dennis Reh



Ebenfalls lange ausgeglichen sah es zwischen Nils und Dennis aus. Beide kamen aus dem Mittelspiel in ein Endspiel mit gleicher Bauernzahl und jeweils einem Springer, jedoch gelang es Dennis mit seinem Springer eine Drohung aufzubauen die Ihm sicher einen Bauern bringen würde. Dies sah Nils Fehrensen der handeln musste um eine Niederlage zu verhindern. Nils rechnete also eine Weile und operte seinen Springer gegen einen Bauern.

Lange Zeit war die Partie Remis doch durch eine unaufmerksamkeit von Nils gelang es Dennis die Umwandlung von Nils letzen Bauern zu verhindern und seinen eigenen Bauern der Verwandlung näher zu bringen, was Nils zur Aufgabe zwang. 0-1


Alex gegen Stefan Part 2



Nils Fehrensen


Guido Mudersbach VS Robin Weiß



Zum ersten mal in der Vereinsgeschichte kam es zu einem Duell in einer Langpartie mit Wertung zwischen Guido und Robin. Guido gelang früh der Gewinn eines Bauern doch verlor Guido wenig später in Zug 9 eine Leichtfigur woraufhin Robin es sich nicht mehr nehmen ließ nach weiteren abtauschen der Leichtfiguren und missglückten Taktiken von Guido den Sieg einzufahren. Auch hier siegte Schwarz mit Weiß. 0-1

Bilderserie




Nils gegen Dennis



Erst mal eine rauchen: Robin Weiß



Geht beim Mund halten auf Nummer sicher: Guido Mudersbach



Guido gegen Robin



Schachaufgabe des Tages: Weiß am Zug! Kann weiß noch Remis erreichen? Die Lösung folgt in einem Monat


Man darf gespannt sein wie die nächsten und letzten Runden der Vereinsmeisterschaft ausgehen werden. Bis zum nächsten mal.


Guido


gedruckt am 20.10.2021 - 21:03
http://www.chapelchess.de/include.php?path=content/content.php&contentid;=615